Review: The Balm Cindy-Lou Manizer

Ich möchte ich euch gerne einen wunderwunderschönen Highlighter, den Cindy-Lou Manizer von The Balm, vorstellen.

Vor ein paar Tagen kam er, sehnsüchtig erwartet, zur Haustür reingeflattert. Bisher quillt meine Highlighter-Sammlung über, aber – wenn man den Mary-Lou Manizer kennt und liebt, darf die kleine Cindy natürlich nicht fehlen…

Herstellerangaben

„An all-in-one essential, this smart shadow, beautiful blush and subtle highlighter is tucked inside a so-anywhere compact. The light-reflecting peachy pink hue adds a splash of color to your cheeks and a hint of shimmer to your lids, while illuminating your finest features“.

Verpackung & erster Eindruck

IMAG2900

Der Cindy-Lou Manizer kommt in einer wunderschönen silberen Verpackung mit einem vintage anmutenden Aufdruck, ganz im Stile des Cindy und Betty Lou-Manizers. Im Inneren befindet sich zudem ein großer Spiegel.

Der Farbton wird als  pfirsich-pink beschrieben und hat einen hübschen goldenen Sheen. Auf den ersten Blick kam mir der Gedanke Wow, der ist aber dunkel. – und fast bräunlich. Aufgetragen erweist sich Cindy allerdings als leicht rosa gold glowig.


Swatch-Party

IMAG2895

L: Mac Whister of gilt, M: Mary-Lou Manizer, R: Cindy-Lou Manizer

L: Benefit Hoola, R: Cindy-Lou Manizer

IMAG2903

L: Nars Madly Blush, R: Cindy-Lou Manizer

L: Mary-Lou    R: Cindy-Lou

Auftrag, Textur

Schon mit dem ersten Auftrag hat Cindy mein Herz erobert!
Man kann sie sowohl als Blush, Highlighter, Eyeshadow oder „Contour Artist“ (laut Herstellerseite, würde ich jedoch nicht empfehlen) verwenden. Die Textur ist butterweich, ohne dabei zu krümeln, und lässt sich toll auftragen und verblenden. Er ist nicht so stark pigmentiert wie Mary-Lou, was ich jedoch als Vorteil sehe.

Auf den Wangen (als Blush) schimmert Cindy-Lou wunderschön und zaubert einen tollen peachy-pinken Glow, als ob man von innen heraus strahlen würde. Nicht zu vergleichen mit einem Nars Orgasm, der viel mehr „aufgetragen“ und auffällig wirkt.

Als Highlighter verwendet ist Cindy zu empfehlen, wenn man auf einen subtilen, rosanen glow steht! Mit dem Mary-Lou Manizer kann es schonmal passieren, dass man glänzt wie eine Diskokugel, das wird mit Cindy nicht passieren. Meistens verwende ich sie über einem anderen Blush und leicht nach oben verblendet als „Highlighter“.

Größe & Preis

Mit stolzen 8,5g ist eine ganz Menge Produkt enthalten, genauso viel wie beim Mary-Lou Manizer. Auf kosmetik-4-less.de kostet der Blush/Highlighter 16.90€, auf der The Balm Website 24$.

Fazit

Für mich ist der Cindy-Lou Manizer ein wunderschöner Highlighter, den ich benutze, wenn ich einen subtileren Glow erreichen möchte als mit Becca Highlighter oder Mary-Lou, und ein schnelles 2in1 Produkt brauche. Außerdem liebe den leicht rosanen Glow, die traumhafte Textur und auch die riesen Größe. Cindy-Lou ist meiner Meinung nach kein unbedingtes Must-Have (auch durch den Preis), aber trotzdem schön zu besitzen.

Werbeanzeigen

7 Gedanken zu “Review: The Balm Cindy-Lou Manizer

  1. monsterfetzens schreibt:

    Sehr toll.
    Ich interessiere mich schon länger für die drei Lou- Manizer Schwestern, hab aber noch keinen :-/
    Magst Du Dir den dritten auch zulegen ?
    Ein schönes Wochenende Dir.
    LG. ♡♥♡

    Gefällt mir

    • ennnn_jay schreibt:

      Oh dankeschön, Liebes 🙂
      ich überlege auch schon länger, ob ich mir Betty hole, ich hab nur leider schon soooooo viele Bronzer und noch sooooo viele Sachen stehen auf meiner Liste. Aber wunderschön sieht er schon aus. Und, holst du dir einen davon oder sogar die Dreier-Palette?
      Das wünsche ich dir auch ♥

      Gefällt 1 Person

      • monsterfetzens schreibt:

        Jaaaa, also das mit der Liste kenne ich gut *lach* !
        Hm, hab die Palette gesehen, finde sie einzeln aber irgendwie viel schöner, bei Blush geht es mir auch so, bei Lidschatten ist es umgekehrt 😀
        Ich mag sogar sehr gerne alle drei haben, aber ich muss mich wegen Weihnachten jetzt leider erstmal zurückhalten.
        Kennst Du das ?
        An Deiner Stelle könnte ich dem dritten jetzt auf keinen Fall mehr widerstehen 🙂 🙂
        Ich wünsche Dir eine wunderschöne Nacht, Liebes.
        LG. ♡♥♡
        natascha

        Gefällt mir

      • ennnn_jay schreibt:

        hihi, geht mir genauso, besonders Mac Blushes sind einzeln so wunderschön!
        Also wenn du dir irgendwann einen zulegen solltest, kann ich dir als erstes Mary-Lou empfehlen, den Highlighter muss man einfach haben und ich greife immer wieder darauf zurück, trotz exessiver Highlighter-Sammlung 😛
        Ohja, kommt mir bekannt vor, so knapp vor Weihnachten!
        Bei mir steht Becca Opal bisher ganz oben auf der Liste und der ist leider 3x so teuer…wird also etwas dauern bis ich der Sucht nachgebe 😀
        Gute Naaacht
        Anja

        Gefällt 1 Person

      • monsterfetzens schreibt:

        In Mac Blush bin ich ganz verliebt.
        Kurz nach meinem ersten hab ich mir direkt zwei weitere zugelegt 😀 😀
        Danke für den Tip, ich hätte mir jetzt den Roseton zuerst zugelegt, aber ich glaube, Du hast recht, von Mary-Lou hört man einfach zuviel und die Verpackung finde ich echt gelungen. 🙂
        Vom Becca Opal Highlighter hab ich bisher noch nichts gehört, hab aber kurz gegoogled 😉
        Für den Preis wird er Dir hoffentlich ein echtes Schätzchen sein, wenn Du ihn dann bekommst.
        Gute Nacht auch Dir ♡♥♡

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s