Paco Rabanne Olympea Eau de Parfum // Parfum Review

Als ich mir Olympēa von Paco Rabanne zum ersten Mal in der Parfumerie aufsprühte, war der Duft für mich zunächst eher unscheinbar. Nach ein paar Minuten Bummeln in der Stadt, umwehte mich plötzlich einen unglaublich leckerer Geruch, den ich nicht vergessen konnte, sodass ich Olympea noch am gleichen Tag kaufen musste. Seitdem ist Olympea mein absolutes Lieblingsparfum für den Frühling und Sommer.

this 1

Der Name Olympēa entstand in Anlehnung an Olympia, den Austragungsort der Olympischen Spiele in der Antike. Passend dazu soll Olympēa den Triumpf der Weiblichkeit ausdrücken und seine Trägerin in blumige Weiblichkeit und holzige Süße einhüllen.

Packaging und Flacon

Schon die Verpackung ist in sommerlichem zartrosa mit goldenen Details gehalten und wird geziert von weißen Flügeln, die zum Gesamteindruck von Olympea passen – der puren Göttlichkeit.

Packung (1)

Der opulente, aber trotzdem mädchenhafte Flacon ist ein absoluter Hingucker und erinnert mit seinen roségoldenen Details  stark an der vergoldeten Lorbeerkranz von römischen Herrschern. Durch die Detailverliebtheit und den zarten Schriftzug entsteht ein edler und hochwertiger Gesamteindruck.

Die Produktdesigner haben hier einen Hit gelandet und lassen einen fühlen wie eine Göttin.

Der Duft ist ein Eau de Parfum und in den Größen 30, 50 und 80ml erhältlich. Den mit Abstand günstigsten Preis findet ihr auf notino.de, wo der 80 ml Flakon 65,34€ kostet. Auf notino.de findet ihr tolle Sonderaktionen und Sales, schaut am besten immer mal wieder vorbei, so verpasst ihr nichts. Ich hatte das Glück, Olympēa im Rahmen einer Aktion für ~58€ ergattern zu können.

Der Duft

Olympēa ist ein Duft der Gegenteile und eine Mischung aus frisch, floral, holzig und orientalisch zugleich.
1 of those (2)

  • Kopfnoten: grüne Mandarine, Ingwerblüte, Wasserjasmin
  • Herznoten: Salz, Vanille
  • Basisinoten: Sandelholz, Kaschmirholz, Ambra

Der erste Spritzer duftet herrlich nach verschiedenen Blüten, der dezenten Fruchtigkeit von Mandarine und einer holzigen Note, die leicht orientalisch anmutet, ohne dabei schwer zu sein.
Sobald die Kopfnoten etwas verfliegen, zeigt sich die sanfte Vanille, kontrastiert durch den herberen Geruch von Salz, abgerundet vom warmen Duft nach Sandelholz, Kaschmirholz und Ambra.

Durch diese blumige, leicht holzige Komposition, die durch die süße Vanille verfeinert wird, wird Olympea zu einem aufregenden Sommerduft, der holzig-orientalisch, aber auch gleichzeit frisch ist.

Paco Rabanne beschreibt den Duft so: “The fragrance of a modern day goddess, Paco Rabanne Olympea Eau de Parfum makes a statement of strength, power and seduction. Between myth and reality is where you’ll find Olympēa, a statuesque idol of conquest and victory. Her fragrance is just as commanding as she is, featuring a legend-inspiring salted vanilla accord that elevates her above the clouds.” – Paco Rabanne

Die wunderschöne Balance aus Blumigkeit, warmen Noten von Früchten und Holz, sowie Vanille gepaart mit einer herberen Salz-Note bezaubert die Sinne. Der Duft wirkt betörend, weiblich, sinnlich, aber auch ein wenig herb und blumig zugleich.

Bild 1 (16)

Olympēa ist pure Weiblichkeit, extravagant und verführerisch, dabei kein typischer Duft, sondern etwas ganz besonderes.  Er ist der Duft einer modernen Göttin und verleiht einem das Gefühl von Energie, Sinnlichkeit und Unbesiegbarkeit. Tatsächlich gibt es auf dem Markt keinen vergleichbaren Duft, der einem in ähnlicher Form begegnet.

Die Haltbarkeit und Sillage von Olympēa ist ausgezeichnet, sodass der Duft noch nach Stunden wahrnehmbar ist. Auch am nächsten Morgen lässt sich der Geruch noch auf der Kleidung wahrnehmen. Durch die holzigen und floralen Noten ist das Parfum recht stark, sodass man bei der Dosierung aufpassen muss, nicht zu viel zu sprühen – 2 bis 3 Spritzer sind ausreichend. Auch wenn der Duft intensiv ist, ist Olympēa niemals zu schwer und ein perfekter Frühlings- und Sommerduft, der zu jeder Gelegenheit getragen werden kann, sei es im Büro, beim Shopping oder dem ersten Date.

Mein Fazit

Im Gegensatz zu Parfums wie „La vie est belle“ oder dem männlichen Pendant „One Million“ ist Olympēa, obwohl es aus dem Hause Paco Rabanne stammt, kein Mainstream-Parfum, sondern ein ganz eigener Duft, den man entweder liebt oder hasst. Noch nie habe ich für einen Duft so viele Komplimente bekommen.

Insgesamt bin ich von diesen Duft einfach verzaubert, weil ich mich damit unglaublich wohl und unbesiegbar fühle. Man fühlt sich weiblich, stark und sinnlich zugleich und sprüht vor Energie, sodass ich im Frühling und Sommer immer wieder zu Olympea greife und den Duft jedem empfehlen kann.

Hinterlass mir gerne einen Kommentar, was dein Lieblingsparfum ist ♥

Packung (2)

Advertisements

2 Gedanken zu “Paco Rabanne Olympea Eau de Parfum // Parfum Review

  1. ellililie schreibt:

    mein alltime-favorit was Parfums angeht ist und bleibt vermutlich be delicious von DKNY. Ich kann eig so gut wie jedes Parfum einfach nicht „riechen“, da es mir zu stark ist. Wenn ich mal weggehe greife ich zu Armani Code. 🙂

    lg Elli

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s